Schneller Versand Sichere Bezahlung Versandkostenfrei ab 100 €

Boost Controller

Boost Controller

Der Boost Controller, oder auch Ladedruckregler, ist dazu da, die Aufladung des Motors zu steuern. Der Turbolader, welcher von den Abgasen angetrieben wird, sorgt mit steigender Drehzahl für mehr Luft im Verdichter und dementsprechend noch mehr Abgas, was wieder den Turbolader weiter antreibt. Ohne Boost Controller würde dieses Prinzip dazu führen, dass die Grenzen des Motors überschritten würden. Damit bei der Leistungssteigerung der Ladedruck nicht übermächtig wird, ist die Ladedruckregelung deshalb vor allem im Motortuning besonders wichtig.

Loading...
Filter schließen und anwenden
Filter
10 passende Ergebnisse
sortierung
BAR-TEK®
1.8T 20V RACE N75 Ventil BAR-TEK®

Sofort versandfertig!

Sofort versandfertig!

+% Weitere
Schnelles Tuning beim 1.8T 20V
Einfacher Einbau
Ohne Werkstatt möglich
Mehr Boost

99,95 €
universal
BAR-TEK®
Manuelles Dampfrad BAR-TEK®

Lieferbar in 5 bis 8 Tagen

Lieferbar in 5 bis 8 Tagen

Passt garantiert in dein Auto!
echter Druckregulierer
Verschlussmechanismus
Bis 2,07 Bar
Hergestellt in den USA!

124,95 €
Du bist dir unsicher? Wir helfen dir gerne! Deine Antworten liefert dir unser Chat!

Unsere N75-Ventile

Ein N75-Ventil, auch Druckwandler oder Magnetumschaltventil, sorgt zusammen mit dem Ladedruckregelventil am Turbo für den optimalen Ladedruck. Dieser wird durch das Ladedruckkennfeld vom Steuergerät vorgegeben. Das N75-Ventil gibt den Steuerdruck an das Ladedruckregelventil weiter. Von dort wird er dann auf das Wastegate übertragen. Da das N75-Ventil sehr anfällig und schnell defekt ist, solltest du es regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls austauschen. Ein kaputtes Ladedruckventil bedeutet leider einen enormen Leistungsverlust, da das Wastegate nicht mehr angesteuert werden kann.

Das N75-Ventil bekommst du bei uns für folgende Motoren:

Manueller Regler von Integrated

Mit dem Ladedruckregler von Integrated kannst du den Ladedruck variabel einstellen. Dies ist das beste Dampfrad auf dem Markt. Es wurde bis 2,1 bar getestet. Durch eine Keramikkugel im Inneren des Dampfrads wird die Ladedruckregelung sehr genau. Ein schnellerer Druckaufbau wird ermöglicht. Der Einbau erfolgt einfach zwischen Saugrohrseite und Wastegate und ist in wenigen Minuten erledigt. Du bekommst den Regler in zwei Varianten, mit unterschiedlichen Anschlüssen.

Das FORGE Dampfrad

Zur Erhöhung des Ladedrucks und entsprechender Leistungssteigerung eignet sich das Dampfrad von FORGE Motorsport. Es ist universell für alle Motoren mit mechanischer Druckregelung geeignet. Steuerst du den Ladedruck über ein Kennfeld im Steuergerät, ist dieses Dampfrad aber eher ungeeignet. Hier solltest du eher Chiptuning in Erwägung ziehen. Es ist vor allem für Motoren geeignet, die ursprünglich keinen Turbolader verbaut hatten und deshalb die Ladedruckregelung nicht über ein Kennfeld steuern.